Thermen Bayern

test

n der Schwabentherme in Aulendorf erlebt man Sauna und Badespaß mit der ganzen Familie in flourid und schwefelhaltigen Thermalwasser. Zu den Besonderheiten der Therme zählt, das man die Kuppel öffnen kann und der Ausblick von der Saunaterrasse auf die Alpen.
In Wernau am Neckar ist die Wellness Landschaft in Quadrum eine Oase der Ruhe. Auf 2.500 Quadratmetern befindet sich ein nobles Tagungszentrum mit einen modernen Saunarium in original maurischer Architektur.
In Bad Krozingen kann man die Vita Classic Therme besuchen. Im Sauna Paradies befindet sich eine Bio Sauna, eine klassische heiße Innensauna und ein dunkelblauer Dampftempel mit nur 45 Grad Celsius. Die Classic Therme hat die höchste Kohlensäurekonzentration auf der ganzen Welt, das Mineral Thermalwasser wirkt heilend und entspannend.
Aus der Albtherme in Waldbronn sprudelt aus vierhundert Meter Tiefe, Thermalwasser in die Badelandschaft der Therme. Man kann baden in den Thermalbecken mit Massagedüsen und Brodelbucht und entspannen und schwitzen in einer großen Saunalandschaft mit blauer Glas Oase und in einer Sauna die draußen auf der Dachterrasse ist.
Das Thermalbad Cassiopeia in Badenweiler liegt direkt am Kurpark. Das Bad hat eine Wasserfläche von mehr als tausend Quadratmetern. Man kann sich in den unterschiedlich, temperierten Becken schwimmen und das heilende Quellwasser wirken lassen, ob im edlen Marmorbad, im großen Außenschwimmbecken oder in einer warmen Wassergrotte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close